Finden Sie unsere praktischen Datenblätter mit Informationen bezüglich Sicherheit, Lagerung und Anwendung

Reinigungsvalidierung

Mit der Validierung einer Reinigung wird der dokumentierte Beweis geführt, dass ein beschriebenes Reinigungsverfahren regelmässig und verlässlich zum gewünschten Erfolg führt. Mit anderen Worten wird so bewiesen, dass der Reinigungsprozess verlässlich Fremdstoffe aus Ihren Anlagen entfernt. Fremdstoffe sind zum Beispiel:

  • Produktreste
  • Mikrobiologische Verunreinigungen
  • Allergene
  • Rückstände von Reinigungschemikalien

Eine Reinigungsvalidierung wird zunehmend von Handelspartnern und Zertifizierungsorganisationen eingefordert. Richtig durchgeführt, werden aber auch potentielle Effizienzsteigerungen erkannt und die Prozesssicherheit gesteigert. Validierungen bedingen immer einen gewissen Aufwand. Wie bei anderen Projekten auch, kann dieser Aufwand aber überschaubar gehalten werden, wenn genügend Zeit und Ressourcen für die Planung aufgewendet werden. Wichtig sind ein strukturiertes Vorgehen und der Einbezug von Wissensträgern. Bewährt hat sich dabei eine gemeinsame Planung durch:

  • Lebensmittelproduzent
  • Anlagenbauer
  • Reinigungsmittelieferant
  • Reinigungsverantwortlichen (intern oder Dienstleister)

Reinigungsvalidierung: die 5 Schritte

1  Voraussetzungen klären
2  Validierungsprotokoll erstellen
3  Durchführung Validierung
4  Validierungsbericht erstellen
5  Validierten Status beibehalten

Die Fachberater der Halag Chemie AG verfügen über langjährige Erfahrung. Profitieren Sie von diesem Know-how bei ihrem nächsten Reinigungsvalidierung-Projekt.

Ihr Ansprechpartner für weitere Informationen
Dr. Hansruedi Mürner, Leiter Halag Services,  +41 58 433 68 68

 

Workshop Reinigungsvalidierung: Daten / Anmeldung

 

MENU